Zu Besuch beim deutschen Meister Borussia Düsseldorf

Jugendausschuss besucht Spiel der DTTL

Die Betreuer der Solschener Jugendmannschaften haben am dritten Spieltag der Deutschen Tischtennisliga das Heimspiel des Deutschen Tischtennismeisters Borussia Düsseldorf gegen SV Werden Bremen besucht. Die Eintrittskarten für dieses Spiel der höchsten deutschen Spielklasse, wurden uns freundlicherweise von der gastgebenden Borussia kostenlos zur Verfügung gestellt, lediglich die Anreise zum Deutschen-Tischtennis-Zentrum musste in Eigenregie organisiert werden. Dank des Naivgationsgerätes war die Anfahrt mit dem PKW kein Problem. Früh genug hatten wir unser Ziel erreicht, um das Deutsche-Tischtennis-Zentrum mitsamt Tischtennis-Internat vor Spielbeginn zu erkunden.

Jugendausschuss in Düsseldorf
Henning Nothnagel, Hedda Möhle, Holger Raschke und
Thilo Sander (v.l.) warten auf den ersten Ballwechsel

Zu unserem bedauern wurde zu Beginn der Mannschaftsvorstellung mitgeteilt, dass die Düsseldorfer auf ihren Top-Spieler Timo Boll verzichten müssen. Aber seine Mannschaftskameraden Christian Süß, Seiya Kishikawa und Trinko Keen konnten für die Borussia einen 3:1-Sieg einfahren.

Süß - Lundquist 1:0 (-7,7,9,10)
Keen - Takakiwa 0:1 (-5,-9,-8)
Kishikawa - Hielscher 1:0 (9,7,12)
Süß - Takakiwa 1:0 (-11,9,8,6)

Es war ein spannendes Match, das die 550 anwesenden Zuschauer bei einigen Ballwechseln zu Begeisterungsstürmen hingerissen hat. Die gesamte Fahrt und das Spiel haben uns so gut gefallen, dass wir bestimmt noch ein weiteres Mal ein Heimspiel der Düsseldorfer Borussia besuchen werden. (Hoffentlich bleibt dann das Navigationsgerät während der gesamten Fahrt an dem ihm zugewiesenen Platz an der Windschutzscheibe)