Drei Titel für die Tischtennisabteilung in der Saison 2015/2016

Neben den drei Erfolgen, jeweils einen für die Damen, für die 1. Herren und für die 3. Herren, kann die Tischtennisabteilung weiter vier dritte Plätze, zwei sechste Plätze und einen achten Platz zum Abschluss der Saison 2015/2016 vorweisen.

Im Einzelnen konnten die Mannschaften die abgelaufenen Spielzeit  mit folgenden Platzierungen beenden:

Damen:

 Kreispokalsieger 2015/2016: Lea Hirschbach, Astrid Oelkers, Nele BurgdorfNach einem Jahr Pause hat unser Team es tatsächlich wieder geschafft, den Sieg im Kreispokalwettbewerb zu erringen. Nach einem 5:2 Erfolg im Halbfinalen gegen Gr. Lafferde konnte im Finale die Mannschaft vom TSV Bodenstedt mit demselben Ergebnis bezwungen werden.

In der Punktspielsaison 2015/2016 konnte die Mannschaft der Spielgemeinschaft Solschen/Gr. Ilsede den 3. Platz in der Kreisliga erreichen. Aufgrund des Abstanden zum Tabellen zweiten wäre hier mehr als ein großer Kraftakt erforderlich gewesen, um eine bessere Platzierung zu erreichen.




Im ersten Jahr der Spielgemeinschaft mit VTU Gr. Ilsede im Herrenbereich, können sich die Abschlussplatzierungen auch hier durchaus sehen lassen:

1. Herren:
Meister 2015/2016: Ulrich Festerling, Benjamin Mai, Dirk Loebe, Lars Wohlert
Ungeschlagen und mit nur drei Unentschieden, hat das Team der 1. Mannschaft die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse erreich und darf nun in der nächsten Saison in der Kreisliga zu ihren Punktspielen antreten.
Zwar sind in der Stamm-Mannschaft keine Spieler von der SG Solschen gemeldet, aber als Ersatzspieler konnten hier diverse Solschener Akteure ihren Beitrag zum Erringen der Meisterschaft beisteuern.




2. Herren:

In der 3. Kreisklasse B, die mit den stärksten Mannschaften in dieser Leistungsklasse besetzt war, mussten die Spieler unserer zweiten Mannschaft nur zwei anderen Teams den Vortritt lassen und schafften es somit auf Platz 3 der Abschlusstabelle. Bei drei Niederlagen und einem Unentschieden in den Hin- und Rückspielen war eine bessere Platzierung leider knapp nicht zu erreichen.
Im Wettbewerb um den Kreispokal der Herren ist die dritte Mannschaft von allen unseren Herren-Teams am weitesten gekommen. Mit der Qualifizierung zum Final-Four in Vöhrum wäre mit etwas Losglück sogar der Sprung ins Finale möglich gewesen; allerdings fiel das Los im Halbfinale auf den Favoriten aus Meerdorf und mehr als Platz drei blieb auch hier nicht übrig.

3. Herren:


Meister 2015/2016: Volker Rack, René Maschrek, Maik Buchholz, Henning NothnagelNoch ein Meisterstück eines Teams unserer Spielgemeinschaft.
Die Tabelle der 3. Kreisklasse C wurde während der gesamten Saison von der 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft SG/Solschen/VTU Gr. Ilsede angeführt. Mit erstaunten Augen haben die Akteure selbst immer wieder die Ergebnisse der Verfolger zur Kenntnis genommen und waren freudig darüber überrascht, dass diese sich die Punkte gegenseitig weggenommen haben. Schon weit vor dem letzten Spieltag stand der Meistertitel für unser Team fest, so dass das Unentschieden im vorletzten Spiel nur noch als kleiner Schönheitsfehler eine nahezu perfekten Saison gelten kann.
Damit ist die Mannschaft in die zweite Kreisklasse aufgestiegen.




4. Herren:

Neben den Spielen gegen ihre jeweiligen Gegner, hat das Team unserer Vierten auch immer wieder mit kurzfristigen Ausfällen einiger Spieler zu kämpfen gehabt. So wurde zum Beispiel eine Mannschaft aus der oberen Tabellenregion an den Rand einer Niederlage gebracht, darauf sollte aufgebaut werden. Beim nächsten Spiel jedoch, gegen ein Team aus dem Tabellenkeller, mussten einige Ausfälle kompensiert werden, so dass die erhoffen Siegpunkte doch nicht eingefahren werden konnten. Nichtsdestotrotz ist am Ende der Saison ein 6. Platz zu verzeichnen.

5. Herren:

Auch hier ist der 3. Tabellenplatz am Ende der Saison zu bewerten wie ein 1. Platz hinter den beiden Überfliegern der Staffel. Und genau gegen diese beiden Überflieger resultieren die vier einzigen Niederlagen unserer Mannschaft. Ohne die Leistung der anderen Mitspieler schmälern zu wollen, sei an dieser Stelle die fast makellose 22:2 Bilanz unseres Spitzenspielers Günter Mundil besonders erwähnt. Umso beachtenswerter ist diese Leistung, da Günter im Laufe der Saison seinen 80. Geburtstag gefeiert hat.

1. Jugend:

Viele kurzfristige Änderungen in der Mannschaftsaufstellung haben auch dazu beigetragen, dass eine bessere Platzierung als Rang 6 in der Frühjahrssaison der 1. Kreisklasse nicht möglich gewesen ist. In einer relativ ausgeglichenen Staffel hätte ein Sieg mehr oder weniger schon einen Unterscheid von vier Tabellenplätzen ausmachen können. Aber, was dieses Jahr nicht geklappt hat, kann im der nächsten Saison schon wieder funktionieren.

2. Jugend:

Zwei unglückliche Niederlagen haben in der 2. Kreisklasse unserer Mannschaft einen Platz im Mittelfeld gekostet. So steht das Team am Ende der Saison 2015/2016 mit einem Sieg und einem Unentschieden mit Platz 8 da, wo man alle anderen Mannschaften dieser Staffel vor sich hat. Leider haben auch hier kurzfristige Mannschaftsänderungen ihren Anteil daran, dass ein besseres Abschneiden verpasst worden ist.

Fazit:

Die verlorenen Spiele der abgelaufenen Saison können jetzt nicht mehr gewonnen werden. Nun heißt es, die Sommerferien und die Sommerpause zu genießen und sich danach mit Eifer an das Training für die neue Saison zu machen. Die statistischen Werte der einzelnen Spieler und der Mannschaften können im Internet auf den Seiten des TTVN unter click-tt nachgelesen werden. Spätestens zum Saisonauftakt im August sehen wir uns alle in der Sporthalle wieder. Bis denne...