Vereinsheld 2019 - Überraschung für den Abteilungsleiter

Klaus Nothnagel, Abteilungsleiter Tischtennis der SG Solschen, wurde im Rahmen des Projektes "Ehrenamt überrascht" nach dem Punktspiel gegen das Team des TSV Wipshausen als Vereinsheld geehrt. Mannschaftskollege Ralf Klemm überreichte die Urkunde und ein Handtuch mit der Aufschrift "Vereinsheld".
Das Projekt Vereinshelden ist eine gemeinsame Initiative des LandesSportBundes Niedersachsen und seiner Sportjugend. Es dient der Förderung des Ehrenamtes und des bürgerschaftlichen Engagements im Sport.
Nicht nur als Abteilungsleiter Tischtennis ist Klaus für die SG Solschen ein Vereinsheld; auch in seinem Amt als Medienwart des Gesamtvereins ist er sehr engagiert und es sind nicht selten lobende Worte über seine mit Humor und Augenzwinkern verfassten Berichte zu vernehmen.
 

Vereinsheld Klaus Nothnagel   Vereinsheld - Urkunde